Mädchen- und Burschenprojekt

Elke

Das Mädchenprojekt dient dazu, Rollenklischees zu hinterfragen und Mädchen zu stärken, aus ihren Rollen herauszutreten. Dazu gehören Workshops in Technik und Handwerk sowie eine kritische Auseinandersetzung mit Themen wie Körper, Schönheit, Sexualität und Selbtsbild. Im heurigen Gedenkjahr und Jubiläum „100 Jahre Frauenwahlrecht“ haben wir auch politische Themen behandelt, uns mit der ersten Frauenbewegung beschäftigt und die Rolle der Frau im Wandel der Zeit beleuchtet.

Dauerthemen sind zudem Freundschaft und Umgang miteinander, aber auch sportliche Aktivitäten kommen nicht zu kurz. Am Ende des Schuljahres beschließen wir das Mädchen- und Burschenprojekt, indem wir ein paar Tage verreisen. Ende des Schuljahres 2017/18 waren die Burschen am Neufelder See, wir Mädchen verbrachten ein paar Tage in  Markt Sankt Martin im Burgenland.

Burschen hinterfragen Selbstbilder

Einmal im Monat findet in unserer Schule das Burschenprojekt statt. Hier treffen sich alle männlichen Schüler (35) mit den Lehrern (Simon, Vincent und Alex). Das Ziel ist es, männliche Jugendliche zu sensibilisieren, tradierte männliche und weibliche Rollenbilder neu zu definieren, die Selbst- und Fremdwahrnehmung zu stärken, um besser und empathisch auf die Mitmenschen einzugehen, Grenzen aufzuzeigen um dadurch die eigenen und die der Anderen zu wahren. Darüber hinaus werden auch Themen wie Konflikte (win-win Methode), Sexualität und Mobbing/Außenseiter regelmäßig behandelt.

In der Regel treffen wir uns alle gemeinsam und besprechen den Tagesablauf, gehen auf aktuelle Themen der Kinder und Jugendlichen ein, trennen dann die Gruppen, um altershomogen arbeiten zu können. Wir nähern uns den Themen mit sehr unterschiedlichen Methoden, wobei unser Fokus im Erleben, Erfühlen und Erfahren liegt. Die Gesprächsrunden werden wertschätzend, respektvoll und auf Augenhöhe geführt. Die daraus resultierenden Abmachungen und gemeinsam definierten Ziele werden zu Beginn der jeweils kommenden Einheit evaluiert und reflektiert.

Einmal im Jahr planen wir gemeinsam eine Reise, welche im Schuljahr 2017/18 zum Neufeldersee ging. Dort schlafen, kochen, putzen und spielen wir gemeinsam. Den dafür notwendigen Tages- und Arbeitsgruppenplan erstellen die jungen Männer alleine und schauen auch darauf, dass dieser eingehalten wird.

Die Abgänger von unserer Schule machen dann gemeinsam mit zwei Lehrern einen walkaway, welcher in einer gemeinsamen Übernachtung in der Natur unter den Sternen seinen Höhepunkt findet. Die abschließende Feedbackrunde gekoppelt mit einer Vision für die eigne Zukunft beschließt jedes Jahr das Burschenprojekt.

Einen Kommentar schreiben

Was mit Ihrem Kommentar geschieht


  1. Der Kommentar wird nach dem Absenden vom Webmaster geprüft und nach Prüfung auf dieser Seite unbefristet veröffentlicht.
  2. Ihre IP-Adresse wird nicht gespeichert; persönliche Angaben sind freiwillig.
  3. Sie können den Kommentar sowie Ihre angegebenen Daten später berichtigen oder auch gänzlich löschen lassen, sofern Sie eine E-Mail-Adresse angegeben haben. Wenden Sie sich dazu bitte an den Webmaster.
  4. Kontaktdaten des Datenverantworlichen und weitere Details finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen (Klick öffnet neues Fenster).