3. Preis beim Football Social Award für „Foulspiel – Sexismus im Nachwuchsfußball“

Der Film des Filmprojektes der Schüler:innenschule „Foulspiel – Sexismus im Nachwuchsfußball“ hat in der Kategorie „Soziale Verantwortung“ den 3. Preis beim Football Social Award gewonnen. Dieser Preis wird schon zum 4. Mal vom österreichischen Fußball-Bund (ÖFB)vergeben.

Der Preis soll Vereine, Fans und Initiativen jeglicher Art für ihr soziales Engagement im Fußball auszeichnen. Prämiert werden herausragende Leistungen und Engagements im sozialen Bereich in den Kategorien „Inklusion/Integration“, „Soziale Verantwortung“ und „Ehrenamt“.

Die Filmklasse wird von unserem Lehrer Simon Hirt betreut. Seine Reaktion: „Wir freuen uns sehr über diese Auszeichnung. Mit dem Film wollen wir darauf aufmerksam machen, dass der Fußball für alle da ist. Umso mehr freuen wir uns, dass der ÖFB diese Arbeit wertschätzt und mit dem Football Social Award tolle Projekte unterstützt.“

https://www.oefb.at/oefb/Verband/Initiativen/SFA

https://www.facebook.com/socialfootball.at

0 Points


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Was mit Ihrem Kommentar geschieht


  1. Der Kommentar wird nach dem Absenden vom Webmaster geprüft und nach Prüfung auf dieser Seite unbefristet veröffentlicht.
  2. Ihre IP-Adresse wird nicht gespeichert; persönliche Angaben sind freiwillig.
  3. Sie können den Kommentar sowie Ihre angegebenen Daten später berichtigen oder auch gänzlich löschen lassen, sofern Sie eine E-Mail-Adresse angegeben haben. Wenden Sie sich dazu bitte an den Webmaster.
  4. Kontaktdaten des Datenverantworlichen und weitere Details finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen (Klick öffnet neues Fenster).