ZEIGEN WIR, WIE SCHULE SEIN SOLL!

Gestalten wir zusammen die neue Schüler*innenschule im WUK.
Als Model für Bildungsräume unserer Zeit.

Bildung ist der beste Weg, um die Welt zu einem gerechteren und besseren Ort zu machen. In der Corona-Pandemie haben viele Kinder und Jugendliche den Anschluss und ihren sozialen Kontakte verloren. Die Gemeinschaft und moderne Bildungsräume sind jetzt wichtiger denn je. Doch welche Umgebung benötigen die jungen Menschen, um Freude am Leben und Lernen zurückzugewinnen und um, wenn sie groß sind, gemeinsam die Welt zu retten?

„Eine Schule sollte so umwerfend sein, dass sich Kinder gern mit ihr identifizieren“

Die Schüler*innenschule im Wiener WUK, eine der ersten demokratischen Alternativschulen Österreichs, ist seit vier Jahrzehnten Vorbild für viele öffentliche und private Schulprojekte. Bereits vor 40 Jahren haben wir die Klassenräume und die festen Arbeitsplätze aufgelöst, flexible Projekträume geschaffen und Nischen für Lernen und Rückzug. Im Zuge der aktuellen Renovierung des WUKs gestalten wir jetzt auch unsere Schüler*innenschule neu.

UNTERSTÜTZUNGSFORTSCHRITT

Unterstützten Sie uns mit dem Erwerb eines BildungsBausteins und machen Sie mit uns die Schüler*innenschule erneut zu einem Model für Bildungsräume unserer Zeit – für lernbegeisterte junge Menschen, aber auch für Kinder und Jugendliche, die sich anderswo nicht zurecht gefunden haben, und für Geflüchtete, die sonst keine Anspruch auf einen Schulplatz in Österreich hätten.