Straßentheater

Inna Dana

Am 10. Mai sind wir zum Abschluss des sehr spannenden Projekts „Auf der Flucht“, auf die Straße gegangen.
Dort haben 29 Kinder verschiedene theatrale Aktionen im öffentlichen Raum durchgeführt. Die Grundidee dahinter ist es, Menschen zum Nachdenken anzuregen und zum Schmunzeln zu bringen. Nachdem wir einige interessante Aktionen gemeinsam besprochen und ausgemacht haben, sind alle voller Tatendrang losmaschiert. Einige der Aktionen sind hier bildlich festgehalten, wobei die meditierende Grenze sicherlich ein krönender Abschluss war. Alle haben den Vormittag voll genossen und wir konnten einige Menschen berühren!

Einen Kommentar schreiben

*