Auf Besuch in der Falter-Redaktion

Frank

falterbesuchAm 7. Mai 2014 hat eine Gruppe aus dem Wukblatt-Team die bekannte Zeitung den „Falter“ in der Marc Aurelgasse besucht. Der Vater einer Schülerin aus der Schülerinnenschule (rechts, ganz groß) hat dem Team erklärt, was dort up geht. Interessante Fragen und Erklärungen sammelten sich in dem Raum. Der „Falter“ wird jeden Mittwoch neu heraus gebracht mit immer mehr steigenden LeserInnen-quoten. Auch eine kleine Führung durch das Gebäude, wo die Zeitung kräftig arbeitet fand statt. Jede/r Mitarbeiter/in hat dort seine wichtige und nicht stoppen wollende Aufgabe und seinen Platz. Viele Schonalisten sitzen an ihren Computern und schreiben die nächste Herausgabe der Zeitung.

Einen Kommentar schreiben

Was mit Ihrem Kommentar geschieht


  1. Der Kommentar wird nach dem Absenden vom Webmaster geprüft und nach Prüfung auf dieser Seite unbefristet veröffentlicht.
  2. Ihre IP-Adresse wird nicht gespeichert; persönliche Angaben sind freiwillig.
  3. Sie können den Kommentar sowie Ihre angegebenen Daten später berichtigen oder auch gänzlich löschen lassen, sofern Sie eine E-Mail-Adresse angegeben haben. Wenden Sie sich dazu bitte an den Webmaster.
  4. Kontaktdaten des Datenverantworlichen und weitere Details finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen (Klick öffnet neues Fenster).